Schüler*innen des Burggymnasiums Wettin putzen Stolpersteine in Löbejün

Print Friendly, PDF & Email

Am vergangenen Donnerstag – also am 09.11. – war der 85. Jahrestag der sogenannten Novemberpogrome oder auch Reichskristallnacht und später Reichspogromnacht genannt. Dies waren vom nationalsozialistischen Regime organisierte und gelenkte Gewaltmaßnahmen gegen Juden welche in der Nacht von dem 9. auf den 10. November erfolgten.

Mehrere hundert Juden wurden hierbei in der Zeit zwischen dem 7. bis zum 13. November ermordet.  Mindestens 300 Juden nahmen sich das Leben. 1400 Versammlungsräume jüdischer Menschen, sowie Friedhöfe, Geschäfte, Synagogen, Wohnungen und Betstuben wurden zerstört.   Ab dem 10. November 1938 folgten Deportationen jüdischer Menschen in Konzentrationslager.

Um aktiv gegen das Vergessen zu wirken, haben sich Schüler*innen des Grundkurs Geschichte 12/1-5 des Burggymnasiums Wettin dazu entschieden am 09.11.23 die am nächsten erreichbaren Stolpersteine zu putzen.

Skip to content